TsuBaka.com


DoctrineDesigns.de
top 4 der verkehrssünden

Hier meine top 4 an dingen die nahezu 100% der autofahrer stetig falsch machen:

reissverschlusssystem
der klassiker.
merkwürdigerweise hab ich die erfahrung gemacht, dass das regionsbedingt unterschiedlich gut funktioniert. einige regionen packen das gar nicht.
das reissverschlussystem würde bei perfekter funktion den verkehrsfluss um nur 50% verlangsamen. erfahrungsgemäß wissen wir aber: ist auf der autobahn eine von 2 spuren gesperrt, dann bildet sich stau. der steht.
und warum? weil die leute zu doof sind das reissverschlussystem einzuhalten!!
wenn ein autofahrer in der ferne auf seiner spur sieht wie sie sonstwie bedingt aufhört, dann versucht er meist direkt die spur zu wechseln. er verringert also unsinnigerweise seine geschwindigkeit und verlängert so den stau nach hinten. ausserdem hinterlässt er vor sich hunderte meter ungenutzter autobahn. aber vor allem kann man sich in dem fall an kein sinnvollen einfädelsystem halten und es kommt zu unregelmässsigkeiten auf der nun VIEL zu vollen spur.

licht an am tag
nun gut, das ist kein echter fehler. aber schlichtweg doof:
sobald wolken den direkten blick in die sonne versperren machen alle ihr licht an. oder wenn es ein wenig regnet. aber wieso eigentlich??
solange die deutschliche sicht bei 10-20km liegt, was hat das licht dann noch eigentlich für einen sinn?
ich hab leute getroffen die meinten man sieht sie dann doch besser. und wisst ihr was? das is totaler bullshit. nur weil keine direkte sonneneinstrahlung vorherrscht mindert das doch nicht die sicht!
solange man noch den horizont erkennen kann besteht doch nun echt kein grund andere unsinnigerweise mittem am tag mit dem licht zu nerven. verbraucht doch nur sprit.

blinken beim stehen
so, DAS versteh ich nun gar nicht: fahrer die rechts ranfahre wollen, zum halten. was machen die? die blinken rechts (wtf?!) und bleiben einfach stehen und... lassne den blinker laufen.
ähm, hallo? blinken tut man beim abbiegen? wie kommt man auf die idee den blinker anzuwerfen, wenn man gar nicht abbiegen will? dafür hat gott doch die warnblinkanlage erschaffen!
nervt halt tierisch wenn man hinter einem her fährt, und der fängt an zu blinken, wird langsamer. und immer langsamer. man denkt der blinkt ja jetzt ab oder fährt da in ne ausfahrt oder so. aber nein. und plötzlich steht man selbst hinter dem. und der steigt aus, blinker noch an. gnarf.

rechtsfahrgebot
und das ist die wichtigste von allen regeln auf der autobahn und mehrspurigen strasse: rechts fahren. so weit wie geht!
leute, das ist kein vorschlag, DAS IST VORSCHRIFT! und zu recht!
unglaubliche viele staus, nahazu alle stockende verkehr situationen und ZIG unfälle sind dadurch bedingt, dass sich die leute so selten an das gebot halten ("gebot", wie in "die 10 gebote". 'du sollst nicht töten' ist ja auch nicht als vorschlag gemeint).
mir is auch schon öfter aufgefallen, dass einige leute absichtlich weiter rechts fahren, um den hintermann am zu schnellen fahren zu hindern, weil er selbst ja bereits die erlaubte maximalgeschwindigkeit erreicht hat. aber das ist nun echt kein grund den verkehr vorsätzlich(!!) zu behindern.
ein zu schneller verkehr ist statistisch gesehen effektiver, weniger umweltschädlicher und vor allem sicherer. ob ihr das wahr haben wollt oder nicht.
d.h. WENN man schon jemand zu schnell fahren sieht, dann bitte nicht eingreifen. das ist viel gefährlicher als ihn fahrne zu lassen. und wenn er es kann, warum auch nicht? alzu oft KANN man ja auch zu schnell fahren. und dann gilt: rechts halten und die schnelleren passieren lassen und damit massgeblich positiv zum vehrkehr beitragen! danke!
10.7.09 13:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de